Kursreihen und Inhalte

Osteopathie

Faszientherapie

Hier den Suchtext eingeben

Dieses Feld wird benötigt

Hier den Suchtext eingeben

Dieses Feld wird benötigt

No result found.

VTH

Thorakale Viszerale Osteopathie

17. - 20.07.24

Viszerale Osteopathie im Fokus Funktionsstörungen im Brustkorb, Obere und untere Thoraxöffnung.

Preis: €456.-

VISZERAL

alle

VPV

Pelvikale Viszerale Osteopathie

16. - 19.11.24

Viszerale Osteopathie in der funktionellen Gynäkologie: Dysmenorrhoe, PMS, Klimakterische Beschwerden, Senkungsbeschwerden...

Preis: €456.-

VISZERAL

alle

IMO

Intestinales Mikrobiom in der Osteopathie

27. - 30.11.24

Verschiebungen des intestinalen Mikrobioms mit ihren Symptomen. Folgen, Auswirkungen auf das menschliche System.

Preis: €456.-

FAKULTATIV

alle

CCC

Central Craniosakrale Class

16. - 19.01.25

Einführungskurs praxisbefähigende Basisausbildung in Craniosakraler Osteopathie und allgemeine Heranführung an die Arbeitsweise der Funktionellen Osteopathie.

Preis: €456.-

CRANIOSAKRAL

alle

PFG

Parietal Fasziale Gelenktechniken

13. - 16.03.25

Hier lernst Du alles über fasziale Schnürungen, sowie Spannungstechniken und wie sie behandelt werden können.

Preis: €456.-

PARIETAL

alle

CSO

Craniosakrale Orthopädie

15. - 18.05.25

Weitere Kursreihe im Cranio-Bereich, Indikationen und Möglichkeiten Craniosakraler Osteopathie in der Orthopädie.

Preis: €456.-

CRANIOSAKRAL

alle

IMO

Intestinales Mikrobiom in der Osteopathie

26. - 29.06.25

Verschiebungen des intestinalen Mikrobioms mit ihren Symptomen. Folgen, Auswirkungen auf das menschliche System.

Preis: €456.-

FAKULTATIV

alle

PFU

Parietale Vernetzung und Unwinding

17. - 20.07.25

Haltung und Verhalten faszialer Ebenen samt Ganz-Körper-Diagnostik.

Preis: €456.-

FASZIENKURSE

alle

VAB

Abdominale Viszerale Osteopathie

25. - 28.09.25

Hier lernst du Techniken für die Oberbauchorgane und den Darmbauch.

Preis: €456.-

VISZERAL

alle

MFR-LB

Myo-Fascial Release - Untere Körperhälfte

27. - 30.11.25

Befunderhebung und Behandlungsstrategien mit Schwerpunkt untere Extremitäten, Becken, LWS, Beziehungen zu Bauch- und Rückenfaszien.

Preis: €456.-

FASZIENKURSE

alle

FDM

Fasziale Distorsions-Mobilisation

22. - 25.01.26

Formen der faszialen Verletzung / Übersicht über die Distorsionen. Erstellen eines Behandlungsplans.

Preis: €456.-

FASZIENKURSE

alle

MFR-UB

Myo-Fascial Release - Obere Körperhälfte

19. - 22.03.26

Befunderhebung und Behandlungsstrategien mit Schwerpunkt obere Extremitäten, BWS, HWS.

Preis: €456.-

FASZIENKURSE

alle

PFN

Parietale Netzstrukturen und Gurtungsbahnen

findet in 26 statt

Dieser Kurs ist gut geeignet als Einführungskurs in die Kursreihe Faszientherapie.

Preis: €456.-

FASZIENKURSE

alle

Anfahrt Holisticmed-Tutzing

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL

seminar osteopathie
osteopathie kurse map

+++ Das genaue Datum wird noch bekannt gegeben | Dieser Kurs wird in 2026 stattfinden +++

PFN - PARIETALE NETZSTRUKTUREN UND GURTUNGSBAHNEN

GUT GEEIGNET ALS EINFÜHRUNGSKURS IN DIE KURSREIHE FASZIENTHERAPIE
  • Aufbau des Fasziennetzes, Tensegrität als Bauprinzip
  • Knöcherne Brücken - Fasziale Gurte: Kompressive Elemente und ihre Spannungslinien
  • Sehnenentzündungen, Verletzungen, Bursitiden: Myofasziale Spannungssyndrome
  • Spannungszüge durch den Körper verfolgen: sinnvolle Behandlungskombinationen erstellen
  • Strukturelle Fasziengurtungen und propriozeptive Spannungssteuerung
  • Regionale Anatomie der Septen und Kompartments
  • Kompensationsketten-Analyse
  • Myofasziale Release-Techniken, Positional Release und Fazilitiertes Positional Release, BLT (balanced ligamentous tension nach W.G. Sutherland)
anmelden

PFU - PARIETALES UNWINDING

Haltung und Verhalten: Umgang mit dynamischen Vektoren und Faszialen Ebenen
  • Ganz-Körper-Diagnostik über Scanning und Screening
  • Untersuchungsmuster nach Zink
  • Still-Techniken (Indirekt-Aktive Techniken) für Hals- und Brustwirbelsäule
  • Funktionelle Techniken für tiefe Spannungssyndrome: Diaphragma und Thorakolumbalfaszie (Skoliose)
  • dynamisches Gleichgewicht – Midline
  • Balancierte Ligamentäre Spannung des Beckens: Tensegrity-Techniken für Psoas, Beckenboden, Adduktoren
  • Fasziales Unwinding der Kernstabilisatoren
  • Positionsdiagnostik , Untersuchung und funktionelle Behandlung Schwerpunkt HWS
anmelden

Myofaszial Release und Mobilisation peripherer Nerven (Lower body und upper body)

MFR LB Schwerpunkt: Untere Extremitäten, Becken,  LWS, Beziehungen zu Bauch- und Rückenfaszien
  • Befunderhebung und Behandlungsstrategien durch "Körperlesen" und osteopathische  Muskelfunktionstests
  • Behandlungsstrategien bei Beckendysfunktionen/Beinachsenfehlstelllungen
  • Fehlbelastung der Füße (eingebrochene Gewölbe, Pronation, Supination, Hallux..)
  • Direkte  Myofasziale Release Techniken zur Regulierung faszialer Dystorsionen
  • Mobilisation peripherer Nerven

    Embryologie:
  • Entwicklung und Beschaffenheit der Myofaszie
  • Entwicklung und Beschaffenheit peripherer Nerven und ihres Bindegewebes
  • Fasziale Anatomie der unteren Extremitäten und des Beckens
anmelden

Myofaszial Release und Mobilisation peripherer Nerven (Lower body und upper body)

MFR UB Schwerpunkt: obere Extremitäten, BWS, HWS
  • Befunderhebung und Behandlungsstrategien durch "Körperlesen" und osteopathische  Muskelfunktionstests
  • Direkte  Myofasziale Release Techniken zur Regulierung faszialer Dystorsionen der Statik
  • Direkte  Myofasziale Release Techniken zur Regulierung faszialer Dystorsionen in der oberen Extremität und dem cervikothorakalen Übergang
  • Mobilisation peripherer Nerven

    Embryologie:
  • Entwicklung und Beschaffenheit der Myofaszie
  • Entwicklung und Beschaffenheit der peripheren Nerven und ihres Bindegewebes
  • Faszienanatomie der oberen Extremitäten und des Thorax
  • Funktionelle Zusammenhänge der BWS und den Thoraxorganen
anmelden

FDM-FASZIEN DISTORSIONS-MOBILISATION

  • Diagnostische Nutzung der Körpersprache der Patienten bei der Beschreibung ihrer Symptome
  • Präzisierende Kommunikation mit den Patienten zur Identifikation von Läsions- und Distorsionsmustern
  • Einschätzung der Gesamtheit der Symptome im Sinne der Organisation von Gurtungs-Spannungen (Tensegrity)
  • Formen der faszialen Verletzung / Übersicht über die Distorsionen
  • Anwendung der distorsionsspezifischen Vorgehensweisen:

  • Techniken für Triggerbänder und Triggerpunkt-Hernien,
  • Falt-Techniken,
  • Kontinuum-Techniken,
  • Zylinderdistorsionstechniken
  • Vorgehensweisen für Tektonische fixierungen
  • Erstellen eines parietal-osteopathischen Behandlungsplans
anmelden

Osteopathische Techniken für die Oberbauchorgane und den Darmbauch:

  • Theoretische und praktische Einführung in die Viszerale Osteopathie an Magen, Leber, Galle, Duodenum, Dünn- und Dickdarm.
  • Differentialdiagnostik orthopädischer oder viszeraler Genese von Schmerzsyndromen des Bewegungsapparats.
  • Entzündliche Gelenkprozesse, HWS-Syndrom, Schmerzhafte Schultersteife (Frozen Shoulder ein-/beidseitig), Schmerzzustände am Cerviko-Thorakalen Übergang.

Vegetative Reizverwaltung im Bauchhirn:

  • Das Labyrinth der Empfindungen und Gefühle.
anmelden

Fokus: Funktionsstörungen im Brustkorb, Obere und untere Thoraxöffnung.

  • Einschränkung der thorakalen Atmung, Rippenkopfdysfunktionen, Grenzstrangreizung (Vegetativum).
  • Diaphragma und BWS / Diaphragma und Schultern.
  • Manuelle kardiovaskuläre Behandlung: Hypertonie, Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, feinste energetische Techniken am Herzen und Pericard.
  • Osteopathische Wechselwirkungen von Zervikalregion und Atmung (Emphysem, Chron.Bronchitis, Z.n.Pneumonie und Pleuritis).
anmelden

Viszerale Osteopathie in der funktionellen Gynäkologie:

  • Dysmenorrhoe, PMS, Klimakterische Beschwerden, Senkungsbeschwerden.
  • ISG-Beschwerden, Lumbalgien, LWS-Syndrom viszeral pelvikal behandeln.
  • Retroperitoneum, Niere und Behandlung der bindegewebigen Strukturen des Kleinen Beckens.

Becken und Blase:

  • Spannungsverwaltung und Belastbarkeit, das Verhältnis zwischen Beckenorganen und LWS/Sakrum.
  • Behandlung des Steißbeins.
anmelden

CCC - Central Cranial Class – Einführungskurs

Der Einführungskurs als praxisbefähigende Basisausbildung in Craniosakraler Osteopathie und allgemeine Heranführung an die Arbeitsweise der Funktionellen Osteopathie:
  • Analytisches und intuitives Verständnis der Craniosakralen Osteopathie
  • Resonanz als Behandlungsprinzip
  • funktionelle Behandlungstechniken (BMT, Positional Release) für die Kopfgelenke (Occipito-Atlanto-Axiales Gelenk) und Zervikalsyndrom
  • Techniken für Spannungssymptome der cranialen Membranen (Falx und Tentorium)
  • Funktionelle Anatomie des Craniums
  • Einführung in die Arbeit mit dem Gesichtsschädel und dem Kiefer
  • Viszerale und Parietal-Fasziale Aspekte der Funktionellen Osteopathie
anmelden

PFG - PARIETAL FASZIALE GELENKTECHNIKEN

  • Ligamentär-kapsulärerer Halt, Fasziale Gelenkschnürung
  • Sutherland-Techniken/ ligamentär artikuläre Spannungstechniken für alle großen Gelenke (Sprunggelenk, Knie, Hüfte, ISG, Schulter)
  • Distorsionen: Strukturelle Behandlung von Insertionen und Faszialen Knotenpunkten
  • Deep-Tissue-Techniken, Indirekt Aktive Still-Techniken (Sacro-Iliacale-Dysfunktion)
  • Funktionelle Behandlung der intervertebralen Gelenke (Zervikal- und Lumbalsyndrom, Spondylolisthesis)
  • Fasziale Behandlungsansätze für akute und chronische Gelenkleiden (Fasciopathie, Arthritis, Arthrose)
  • Positionsdiagnostik , Untersuchung und funktionelle Behandlung Schwerpunkt LWS, Sakrum
anmelden

CSO - Craniosakrale Orthopädie

  • Indikationen und Möglichkeiten Craniosakraler Osteopathie in der Orthopädie
  • Behandlungstechniken für die Wirbelsäule und Gelenkbeschwerden von Schulter, Knie und Hüfte
  • Indirekte Techniken über Stacking, Harmonics und Listening Techniken
  • Umgang mit dem Punkt der Balancierten Spannung, Unwinding, Einstellen des Stillpoints
  • Der Craniale Rhythmische Impuls als Funktion der craniosakralen Membranen: Dura-Duplikaturen, 
  • Retikuläres Aktivierungssystem, Liquor, Occiput und Wirbelsäule
  • Funktionelle Anatomie der Meningen und der Fasziengurtungen, Mobilisierung und Spannungsausgleich der spinalen Dura
  • Motilität der cranio-spinalen Strukturen durch den Primär-Respiratorischen Impuls
  • Mechanische Einflüsse auf das craniosacrale System, Läsions- und Spannungsmuster
  • Vasomotionsrhythmen in der Wirbelsäule (THM-Waves)
  • Dynamische Rhythmen nach William Garner Sutherland, Rollin Becker und Anne Wales D.O.
  • Handlungshemmung contra freie Entfaltung:
  • Core-Link: Wechselwirkungen zwischen craniosakraler Kernverbindung (dura mater spinalis) und der Peripherie der großen Gelenke
  • Kombinierte Behandlungstechniken für die Klassiker:
  • Muskulärer Hypertonus und Muskelschmerz
  • Degenerative Erkrankungen der Hüft- und Kniegelenke
anmelden

Für diesen Kurs besteht eine Warteliste,
Sie können sich vorbehaltlich anmelden und vormerken
falls genug Teilnehmer zusammenkommen, wird ein weiterer Termin stattfinden und kommuniziert...

Warteliste
anmelden

Zum Newsletter anmelden...

Mit Ihrer Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter erteilen Sie uns ausdrücklich Ihre Einwilligung. Sie erhalten von uns Neuigkeiten und spezielle Angebote per E-Mail. Die von ihnen angegebne E-Mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Sie können die Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für Werbezwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Link "Abmelden" am Ende jedes Newsletters hierfür nutzen.

Bitte die Ziffer abtippen
Datenschutzbestimmungen
Autoreply
From
Subject
HTML Body